Am Freitag den 20. September 2019 trafen sich die Freiwilligen Feuerwehren Altlengbach, Brand-Laaben, Neustift-Innermanzing und St. Christophen zur diesjährigen Unterabschnittsübung.

Die übungsausarbeitende Feuerwehr war die FF Altlengbach. Das Übungsobjekt war die Firma Kahmann-Frilla Lichttechnik. Angenommen wurde ein Vollbrand ausgehend von der Lackiererei mit einer vermissten Person.

Nach der rasch durchgeführten Menschenrettung starteten die Feuerwehren einen massiven Löschangriff mit 3 Wasserwerfern von Löschfahrzeugen und ein B-Rohr über den Kran Altlengbach. Das gebrauchte Löschwasser wurde über hunderte Meter lange Zubringleitungen herangeschafft. An der Übung nahmen rund 65 Personen von vier Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen teil.

Bericht und Bilder: AFKDO Neulengbach/Koch/Lang

{galley}Aktuelles/News/2019/Abschnitt/ua_uebung_sued{/gallery}

Go to top